Selbstverständliches

Qualität und Nachhaltigkeit

Bestmögliche Qualität und wirksame Nachhaltigkeit sind die beiden Richtlinien, die unseren Aktivitäten zugrunde liegen.

Qualität ist alles

Wegen Qualitätsmängeln kommt es in der tunesischen Landwirtschaft immer wieder zu Exportschwierigkeiten. Deshalb ist für Vita Terra Qualität zentrales Anliegen. Dabei geht Vita Terra davon aus, dass die Qualität der Produkte ein Spiegel der ökologischen und sozialen Herstellungs- und Weiterverarbeitungsbedingungen sind. Qualität funktioniert in dem Masse, in dem alle Beteiligten bereit sind, die Verantwortung für die Einheiltung der vereinbarten Qualtiätskriterien zu übernehmen. Regelmässige Weiterbildung, transparente Strukturen und ein gut funktionierendes Kommunikationsnetz sorgen dafür, dass Qualität bei Vita Terra permanent eingehalten werden kann.

Unser Selbstverständnis

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, stets die bestmögliche Ware anzubieten. Hervorragende Qualität anzubieten ist nur möglich in einer geschlossenen Kette vom Produzenten mit seinen speziellen Voraussetzungen über die Verarbeitung bis hin zum Angebot an den Konsumenten und die Konsumentin. Deshalb haben wir in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, GTZ, im Rahmen eines PPP (public private partnership) Projektes ein Qualitätsmanagement-System erarbeitet, das alle Phasen von Anbau, Verarbeitung und Vermarktung umfasst. Bessere Ausbildung, detaillierte Kenntnisse, transparenter Informationsfluss und Stärkung der Eigenverantwortung aller Beteiligten bewirken, dass in jedem Moment der Erzeugung verantwortungsvoll die notwendigen Schritte zur Erzielung der gewünschten optimalen Qualität getan werden. Durch dieses Konzept wird sichergestellt, dass nur Datteln bester Qualität auf den Ladentisch kommen.